Linsensuppe

“Linsesupp’”

Neben der Kartoffel- und der Gemüsesuppe dürfte die Linsensuppe zu den meistgekochten Pfälzer Suppen gehören. Zumindest bei uns in der Familie stand sie häufig auf der Tagesordnung. Mit schmackhaften Würstchen so richtig gute Hausmannskost …

Zutaten:

  • 400 g Linsen
  • 1-2 Bund Suppengrün
  • 1 große oder 2 kleine Zwiebeln
  • 100 g gewürfelter Räucherspeck
  • 3-4 große Kartoffeln
  • 1 Lorbeerblatt
  • 4-5 Nelken
  • Salz, Pfeffer

Zubereitung:

Am Vorabend die Linsen in Wasser einweichen. Den Speck und die kleingeschnittenen Zwiebeln in einem Topf andünsten, dann die eingeweichten Linsen mit dem Wasser hinzugeben. Das Suppengrün und die Kartoffeln waschen, putzen, kleinschneiden und ebenfalls hinzufügen. Zum Schluss das Lorbeerblatt, die Nelken, Salz und Pfeffer hinzugeben. Die Suppe auf kleiner Flamme köcheln lassen.

Tipp:

Wer es sahnig mag, kann vor dem Servieren einen Schuss Sahne hinzugeben und kurz umrühren.